Klavierunterricht Hamburg

 

Dein Kindheitstraum ist es, Klavier zu spielen?

 

Du möchtest am Klavier endlich wieder weiterkommen?

 

Dann bist du hier genau richtig:

 


Willkommen in meinem Klavierunterricht!

Mein Spezialgebiet ist Jazz und Popmusik für Erwachsene, allerdings biete ich auch klassischen Klavierunterricht an.

 

Vom blutigen Anfänger bis zum semi-professionellen Pianisten ist alles dabei ...

 

Ich gebe Klavierunterricht seit 2006, wo ich mein Klavier-Hochschulstudium Jazz/Rock/Pop mit Diplom abgeschlossen habe.
 

Da Jazz/Pop und Klassik von Grund auf verschiedene Fähigkeiten von einem Musiker abverlangen, stelle ich beide kurz vor:

 

Klavierunterricht Jazz und Popmusik

Jazz ist improvisierte Musik. Auf einem sog. "Lead Sheet" findest du ein paar Noten und ein paar Akkordsymbole - die Kunst ist, daraus Musik zu machen.

 

Wer Jazz spielt, kann nach Gehör oder nach Lead Sheet spielen, kann komponieren oder eine Band gründen - all das ist möglich!

Vorkenntnisse am Klavier sind hilfreich, denn die Materie ist komplex.

 

In der Popmusik dreht sich alles um Akkorde und Grooves. Wer singt, kann sich z. B. super selbst am Klavier begleiten. Popmusik ist einfacher gestrickt als Jazz.


Hinweis: Für Klavier-Einsteiger empfehle ich zunächst eine klassische Klavier-Grundausbildung (s. unten). Wenn man die Basics von Technik und Musik beherrscht, werden Pop und Jazz deutlich einfacher!

 

Klavierunterricht in Jazz und Popmusik ist also eher:

Klavierunterricht für Fortgeschrittene.

Du lernst bei mir im Jazz-Klavierunterricht u. a.:

  • viele Arten von Jazz-Voicings
  • Repertoire und Stilkunde
  • Blues und Bluesimprovisation
  • Tonsatz, Gehörbildung und Groove-Training (z. B. Swing, Bossa Nova, Timing)
  • Jazztheorie (Akkorde, Skalen, Kadenzen, etc.)
  • Jazzimprovisation
  • Komposition und Arrangement

Im Pop-Klavierunterricht lernst du erst einmal die Akkorde und Voicings und natürlich zu "grooven". Du lernst, Stücke stilsicher zu begleiten, Akkorde rauszuhören etc.

 

Klassischer Klavierunterricht

Die klassische Musik ist notierte Musik: Jede Note ist vorgegeben, Fingersatz und Spielweise oft genau festgelegt. Die Kunst ist, alles genau so zu spielen wie notiert, das ganze aber mit Leben zu füllen. Je nach Stilistik gibt es mehr oder weniger Gestaltungsspielraum.

 

Wer klassisch Klavier spielt, kann über klassische Stücke hinaus alles mögliche "nach Noten" spielen z. B. Film- oder sonstige Klaviermusik.

 

Bei der klassischen Klavierausbildung findet eine intensive Auseinandersetzung mit der Musik und der Fingertechnik im Detail statt. Das ist einzigartig. Man kommt der Musik sehr nah und erlernt viele Feinheiten.

 

Darum ist dies der perfekte

Klavierunterricht für Einsteiger.

Die Vorgaben sind greifbar und es stellen sich schnell Fortschritte ein. Gleichzeitig wird eine gesunde und gründliche Basis gelegt, die den Einstieg in den Jazz oder andere Stilistiken deutlich erleichtert.
 

Bei mir im klassischen Unterricht lernst du als Anfänger z. B.:

  • gesunde Körper- und Fingerhaltung
  • Anschlagskultur
  • Lieder nach Noten vom Blatt spielen
  • Musik  interpretieren und mit Gefühl spielen
  • Gehörbildung und Rhythmusschulung
  • Akkordlehre und Basis-Musiktheorie

  Für Fortgeschrittene klassische Spieler wird's übrigens keinesfalls langweilig - es gibt Repertoire und Herausforderungen ohne Ende ...

 


Konditionen

Der Unterricht findet statt in meinen Unterrichtsräumen in HH-Farmsen (Rönk 28) und HH-Alsterdorf (Alsterdorfer Markt 18). Jede Unterrichtsstunde dauert 45 Min.

 

Eine Probestunde kostet 30 Euro.  Danach kannst du wählen zwischen verschiedenen Möglichkeiten - je nach Vorlieben, Zeit und Budget:

 

1. Regelmäßiger wöchtlicher Unterricht zum festen Termin  - die bewährte und günstige Variante (monatlich 140 Euro). Du bist damit fester Teil meiner Klavierklasse. Beim wöchentlichen Unterricht werden die besten Fortschritte erzielt!

 

2. 10er-Karten und 5er-Karten - flexiblere Termine - preislich mittel (50 bzw. 55 Euro pro Unterrichtseinheit)

 

3. Einzelstunden - flexible Termine, dafür preislich etwas höher (60 Euro pro Unterrichtseinheit)


Aktion bis 31. März 2019

Wer sich bis zum 31. März 2019 verbindlich für regelmäßigen wöchentlichen Unterricht entscheidet, bekommt die ersten drei Monate um 10 Euro reduziert: 130 statt 140 Euro.

Melde dich gerne noch heute bei mir für eine Probestunde oder eine telefonische Beratung! Ich freue mich von dir zu hören!